Kriege in Küstengewässern

GLÜCKSBURG/BERLIN | |   Nachrichten

GLÜCKSBURG/BERLIN (Eigener Bericht) - Mit der Anerkennung als "International Military Organisation" hat ein neues "Kompetenzzentrum" der Deutschen Marine am Dienstag seinen Aufbau abgeschlossen. Das "Centre of Excellence for Operations in Confined and Shallow Waters" (COE CSW), das jetzt als NATO-Dienststelle arbeitet, dient der Erforschung und der Planung von Gewaltoperationen in Küstengewässern. Küstengewässer haben im Umfeld von Meerengen und Seehäfen große Bedeutung für den Seehandel, gelegentlich beherbergen sie umfangreiche Rohstoffvorkommen; dies ist etwa in Westafrika der Fall. Mit dem neuen "Kompetenzzentrum", das unmittelbar an die Einsatzflottille 1 in Glücksburg angebunden ist, sucht sich Berlin eine Spitzenposition innerhalb des westlichen Kriegsbündnisses für künftige küstennahe Kämpfe zu sichern. Die Bundesmarine nehme nicht nur wegen ihrer Kenntnisse der Nord- und der Ostsee, sondern auch wegen ihrer in den letzten Jahren gesammelten Einsatzerfahrungen eine hervorgehobene Position ein, heißt es in Berlin. An der Ausarbeitung künftiger Kampfszenarien wird die deutsche Rüstungsindustrie bevorzugt beteiligt.

ex.klusiv


ex.klusiv

Den Volltext zu diesem Informationsangebot finden Sie auf unseren ex.klusiv-Seiten - für unsere Förderer kostenlos.

Auf den ex.klusiv-Seiten von german-foreign-policy.com befinden sich unser Archiv und sämtliche Texte, die älter als 14 Tage sind. Das Archiv enthält rund 5.000 Länder-Artikel sowie Hintergrundberichte, Dokumente, Rezensionen und Interviews. Wir würden uns freuen, Ihnen diese Informationen zur Verfügung stellen zu können - für 7 Euro pro Monat. Das Abonnement ist jederzeit kündbar.

Möchten Sie dieses Angebot nutzen? Dann klicken Sie hier.

Umgehend teilen wir Ihnen ein persönliches Passwort mit, das Ihnen die Nutzung unserer ex.klusiven Seiten garantiert. Vergessen Sie bitte nicht, uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Die Redaktion

P.S. Sollten Sie ihre Recherchen auf www.german-foreign-policy.com für eine Organisation oder eine Institution nutzen wollen, finden Sie die entsprechenden Abonnement-Angebote hier.