Durchsetzungsfähig

BERLIN/BRÜSSEL/LONDON | |   Nachrichten | grossbritannien

BERLIN/BRÜSSEL/LONDON (Eigener Bericht) - Berlin erhebt Anspruch auf den maßgeblichen Posten im Europäischen Auswärtigen Dienst (EAD). Laut Berichten fordert die Bundesregierung, das Amt des EAD-Generalsekretärs müsse ein Deutscher einnehmen. Vorgeschlagen werden Führungskräfte aus Kanzleramt und Außenministerium. Der Generalsekretär steht an der Spitze der Behörde und ist nur der EU-Außenministerin Catherine Ashton unterstellt, die als äußerst schwach eingeschätzt wird - ein deutscher EAD-Generalsekretär hätte freie Bahn. Der Aufbau des Europäischen Auswärtigen Dienstes ist eines der entscheidenden Ziele Berlins nach dem Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon. Er soll die EU auf ihrem Weg zur Weltmacht stärken. Wie es im Berliner Außenministerium heißt, müsse die neue Behörde in ihren Grundzügen bis April 2010 errichtet sein, damit die britischen Konservativen, die bei den Parlamentswahlen im Frühjahr 2010 voraussichtlich siegen werden, keinen Einfluss mehr auf sie nehmen könnten. Ihnen wird ernsthafter Widerstand gegen die deutsche Hegemonialpolitik zugetraut.

ex.klusiv


ex.klusiv

Den Volltext zu diesem Informationsangebot finden Sie auf unseren ex.klusiv-Seiten - für unsere Förderer kostenlos.

Auf den ex.klusiv-Seiten von german-foreign-policy.com befinden sich unser Archiv und sämtliche Texte, die älter als 14 Tage sind. Das Archiv enthält rund 5.000 Länder-Artikel sowie Hintergrundberichte, Dokumente, Rezensionen und Interviews. Wir würden uns freuen, Ihnen diese Informationen zur Verfügung stellen zu können - für 7 Euro pro Monat. Das Abonnement ist jederzeit kündbar.

Möchten Sie dieses Angebot nutzen? Dann klicken Sie hier.

Umgehend teilen wir Ihnen ein persönliches Passwort mit, das Ihnen die Nutzung unserer ex.klusiven Seiten garantiert. Vergessen Sie bitte nicht, uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Die Redaktion

P.S. Sollten Sie ihre Recherchen auf www.german-foreign-policy.com für eine Organisation oder eine Institution nutzen wollen, finden Sie die entsprechenden Abonnement-Angebote hier.