Ein sanfter Hinweis

LEIPZIG | |   Nachrichten | usa

LEIPZIG (Eigener Bericht) - Reisepläne des US-Präsidenten anlässlich seines Deutschland-Besuchs sorgen erneut für Debatten um den Flughafen Leipzig. Laut unbestätigten Medienberichten könnte Barack Obama am heutigen Donnerstag nicht in Dresden, sondern auf dem Militärdrehkreuz Leipzig/Halle eintreffen und dort durchreisende US-Soldaten besuchen. Leipzig/Halle ist Experten zufolge zur Zeit der "zentrale Umschlagpunkt" für den Transport US-amerikanischer Truppen in die Kriegsgebiete in Afghanistan und Irak. Auch die Bundeswehr misst dem Airport steigende Bedeutung für die Belieferung der deutschen Militärs am Hindukusch bei. Wie Fachleute kürzlich bei einer Anhörung im Sächsischen Landtag bestätigten, verstoßen die Militärtransporte, die bis heute weithin verschwiegen oder geleugnet werden, in weiten Teilen gegen geltendes Recht. Weil Leipzig/Halle über keine adäquate Nachtflugbeschränkung verfügt und daher rund um die Uhr von Transportmaschinen genutzt werden kann, gilt eine weitere Zunahme der Kriegstransporte über den Flughafen als wahrscheinlich. Gerechnet wird mit künftig mehr als 2.000 Soldaten pro Tag.

ex.klusiv


ex.klusiv

Den Volltext zu diesem Informationsangebot finden Sie auf unseren ex.klusiv-Seiten - für unsere Förderer kostenlos.

Auf den ex.klusiv-Seiten von german-foreign-policy.com befinden sich unser Archiv und sämtliche Texte, die älter als 14 Tage sind. Das Archiv enthält rund 5.000 Länder-Artikel sowie Hintergrundberichte, Dokumente, Rezensionen und Interviews. Wir würden uns freuen, Ihnen diese Informationen zur Verfügung stellen zu können - für 7 Euro pro Monat. Das Abonnement ist jederzeit kündbar.

Möchten Sie dieses Angebot nutzen? Dann klicken Sie hier.

Umgehend teilen wir Ihnen ein persönliches Passwort mit, das Ihnen die Nutzung unserer ex.klusiven Seiten garantiert. Vergessen Sie bitte nicht, uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Die Redaktion

P.S. Sollten Sie ihre Recherchen auf www.german-foreign-policy.com für eine Organisation oder eine Institution nutzen wollen, finden Sie die entsprechenden Abonnement-Angebote hier.