STRASBOURG (Eigener Bericht) | |   Nachrichten | griechenland

STRASBOURG (Eigener Bericht) Mehrere deutsche Organisationen und Persönlichkeiten haben sich in einem Offenen Brief an den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte gewandt und bitten um eine Entscheidung zu Gunsten griechischer NS-Opfer. Die Bundesrepublik Deutschland, die sich als Rechtsnachfolgerin des NS-Staates bezeichnet, lehnt es ab, Entschädigungen in Höhe von etwa 29 Millionen Euro zu leisten. ex.klusiv

KALAVRYTA (Eigener Bericht) | |   Nachrichten | griechenland

KALAVRYTA (Eigener Bericht) Bundespräsident Johannes Rau, der im Frühjahr 2000 den griechischen Ort Kalavryta besuchte, um der durch deutsche Soldaten ermordeten Einwohner zu gedenken, ließ sich erst im Anschluss an seine Gedenkrede über die tatsächlichen Massakerereignisse informieren. Offenkundig wusste Rau nicht, wessen er gedenkt und was er sagt, als er eine angebliche ,,Betroffenheit"des deutschen Staates glauben machen wollte. Dies berichtet der Historiker H. F. Meyer in einer soeben erschienenen Buchpublikation, die Anfang Juli der Presse vorgestellt werden wird. ex.klusiv

BERLIN (Eigener Bericht) | |   Nachrichten | italiengriechenland

BERLIN (Eigener Bericht) Die Bundesrepublik Deutschland, die sich als Rechtsnachfolgerin des Deutschen Reiches bezeichnet, weigert sich weiter, für die Verbrechen des Deutschen Reiches in Italien und Griechenland aufzukommen. Bei der Abwehr italienischer und griechischer Opferansprüche ergänzen Auswärtiges Amt und Bundespräsidialamt ihre Rollen. Während das AA Klagen überlebender Opfer der deutschen Okkupation brüsk zurückweist, um einer Zahlungspflicht zu entgehen, reist der deutsche Bundespräsident Rau an die Gräber der Toten, vor denen er sich unverbindlich verneigt. Der jüngste Auftritt des SPD-Politikers Johannes Rau im italienischen Marzabotto hat international Befremden ausgelöst. ex.klusiv

ATHEN (Eigener Bericht) | |   Nachrichten | griechenland

ATHEN (Eigener Bericht) Die Bundesregierung weigert sich, den Nachkommen eines deutschen Besatzungsmassakers im griechischen Distomon (bei Delphi) Entschädigungen zu zahlen. Mehrere interne Papiere des Auswärtigen Amtes erläutern die Berliner Taktik, sich gültigen Reparationsverpflichtungen weltweit zu entziehen. ex.klusiv