|   Kurznachrichten | australienrumaenienindienchinapolen

Die Deutsche Bank vergrößert die Zahl ihrer Standorte im Ausland und expandiert in Australien. ex.klusiv

HAMBURG/BERLIN/CANBERRA | |   Nachrichten | australien

HAMBURG/BERLIN/CANBERRA (Eigener Bericht) - Bei der gestern begonnenen Wirtschaftskonferenz zwischen Delegationen der Bundesrepublik und Australiens tritt Berlin als ökonomische Vormacht Osteuropas auf und beansprucht Zugang zu den pazifischen Märkten. Die hochrangig besetzte Tagung, die bis zum morgigen Donnerstag andauert, setzt strategische Ziele um, an deren Verwirklichung mehrere Bundesregierungen seit den 1990er Jahren arbeiten. Australien, ein enger militärischer Partner der USA, gilt als wichtiger Platzhalter im asiatischen Bündnissystem der Vereinigten Staaten. Die Intensivierung der deutsch-australischen Beziehungen erweitert das Berliner Einflussspektrum im Pazifik und lässt vermehrte deutsche Interessen in der potenziellen Konfliktzone erkennen. Dort nehmen die Spannungen zwischen der westlichen Vormacht und Beijing kontinuierlich zu. ex.klusiv

MANNHEIM/SYDNEY | |   Nachrichten | australien

MANNHEIM/SYDNEY Mit der Übernahme des zweitgrößten Baukonzerns Australiens will die Bilfinger Berger AG ihre Expansion im Ausland fortsetzen. Das Land gilt der deutschen Wirtschaft und der Berliner Außenpolitik als Sprungbrett für ganz Südostasien, wo Berlin seinen Einfluss gegen die schwindende Vorherrschaft der USA und die kommende Großmacht China geltend machen will. Die dominierende Position der angloamerikanischen Staaten in Australien beraube Berlin ,,eines früher wirksamen Instruments, bei den südostasiatischen Eliten langfristig Bande zu Deutschland zu schaffen", heißt es. ex.klusiv