Freie Wahlen (II)

VILNIUS/KÖLN (Eigener Bericht) | |   Nachrichten

VILNIUS/KÖLN (Eigener Bericht) Nach der Amtsenthebung des ehemaligen litauischen Staatspräsidenten Rolandas Paksas wird am morgigen Sonntag in einer Stichwahl über seine Nachfolge entschieden. Paksas, einer der beliebtesten Politiker des Landes, geriet mit dem westorientierten litauischen Establishment in offenen Konflikt, da er - u.a. in der Energiepolitik - kontinuierlich gegen Berliner Forderungen opponierte. Berlin und Bruxelles duldeten umstandslos die dubiosen Amtsenthebungs-Methoden ihrer litauischen Klientel, die deutsch-europäische Vorhaben sicherten und einem ,,juristischen Putsch gegen die Demokratie"gleichkämen, erklärt der britische Publizist John Laughland in einem Gespräch mit dieser Redaktion.

ex.klusiv


ex.klusiv

Den Volltext zu diesem Informationsangebot finden Sie auf unseren ex.klusiv-Seiten - für unsere Förderer kostenlos.

Auf den ex.klusiv-Seiten von german-foreign-policy.com befinden sich unser Archiv und sämtliche Texte, die älter als 14 Tage sind. Das Archiv enthält rund 5.000 Länder-Artikel sowie Hintergrundberichte, Dokumente, Rezensionen und Interviews. Wir würden uns freuen, Ihnen diese Informationen zur Verfügung stellen zu können - für 7 Euro pro Monat. Das Abonnement ist jederzeit kündbar.

Möchten Sie dieses Angebot nutzen? Dann klicken Sie hier.

Umgehend teilen wir Ihnen ein persönliches Passwort mit, das Ihnen die Nutzung unserer ex.klusiven Seiten garantiert. Vergessen Sie bitte nicht, uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Die Redaktion

P.S. Sollten Sie ihre Recherchen auf www.german-foreign-policy.com für eine Organisation oder eine Institution nutzen wollen, finden Sie die entsprechenden Abonnement-Angebote hier.