Sturmgewehre

OBERNDORF/RIAD | |   Nachrichten | saudi-arabien

OBERNDORF/RIAD (Eigener Bericht) - Die Waffenschmiede Heckler und Koch gestattet Saudi-Arabien die Lizenzproduktion deutscher Sturmgewehre vom Typ G36. Dies berichtet der Inhaber des Traditionsunternehmens aus dem süddeutschen Oberndorf. Demnach liefert Heckler und Koch dem saudischen Regime eine komplette Fabrik, mit der Riad die Standardwaffe der Bundeswehr in eigener Regie produzieren kann. Die Lizenzerteilung reiht sich ein in die Bemühungen Berlins, Saudi-Arabien systematisch aufzurüsten, um am Persischen Golf eine militärische Gegenmacht gegen den erstarkenden Iran aufzubauen. Zu diesem Zweck hat die Bundesregierung die deutschen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien um ein Mehrfaches erhöht und Militärabkommen mit Riad in die Wege geleitet. Die Waffenschmiede Heckler und Koch, die den aktuellen G36-Deal durchführt, gehört zu den wichtigsten Rüstungsunternehmen Deutschlands. Das Heckler und Koch-Gewehr G3 wurde bereits in den 1960er Jahren nicht nur exportiert, sondern - wie jetzt sein Nachfolgemodell G36 - auch in Lizenz in befreundeten Staaten hergestellt. Zu diesen gehörte damals Iran. Teheran kann bis heute die G3-Produktionskapazitäten nutzen.

ex.klusiv


ex.klusiv

Den Volltext zu diesem Informationsangebot finden Sie auf unseren ex.klusiv-Seiten - für unsere Förderer kostenlos.

Auf den ex.klusiv-Seiten von german-foreign-policy.com befinden sich unser Archiv und sämtliche Texte, die älter als 14 Tage sind. Das Archiv enthält rund 5.000 Länder-Artikel sowie Hintergrundberichte, Dokumente, Rezensionen und Interviews. Wir würden uns freuen, Ihnen diese Informationen zur Verfügung stellen zu können - für 7 Euro pro Monat. Das Abonnement ist jederzeit kündbar.

Möchten Sie dieses Angebot nutzen? Dann klicken Sie hier.

Umgehend teilen wir Ihnen ein persönliches Passwort mit, das Ihnen die Nutzung unserer ex.klusiven Seiten garantiert. Vergessen Sie bitte nicht, uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Die Redaktion

P.S. Sollten Sie ihre Recherchen auf www.german-foreign-policy.com für eine Organisation oder eine Institution nutzen wollen, finden Sie die entsprechenden Abonnement-Angebote hier.