Der Abtrünnige

CONAKRY/BERLIN/BRÜSSEL | |   Nachrichten

CONAKRY/BERLIN/BRÜSSEL (Eigener Bericht) - Die Europäische Union stellt die Beteiligung an einer Militärintervention afrikanischer Staaten in Guinea in Aussicht. Wie es in Brüssel heißt, ziehe man Unterstützungsleistungen in Betracht, sollte die Afrikanische Union sich zur Entsendung von Truppen nach Guinea entschließen, um den dortigen Konflikt zwischen Regierung und oppositionellen Demonstranten unter Kontrolle zu bekommen. Kürzlich hatten guineische Militärs ein Massaker an Demonstranten verübt und dabei über 150 Menschen ums Leben gebracht. Der Konflikt hält an. Die deutsch-europäischen Interventionspläne gelten einem Land, das über bedeutende Rohstoffvorkommen verfügt, sich jedoch seit einem Putsch im Dezember 2008 immer stärker vom Westen ab- und China zuwendet. Hintergrund ist wachsender Unmut über die anhaltende neokoloniale Einmischung von EU und USA in Afrika. Der Anführer der Putschisten hat seine militärische Ausbildung in der Bundesrepublik erhalten, entzieht sich jedoch mittlerweile dem deutschen Zugriff - ein besonderer Affront für Berlin.

ex.klusiv


ex.klusiv

Den Volltext zu diesem Informationsangebot finden Sie auf unseren ex.klusiv-Seiten - für unsere Förderer kostenlos.

Auf den ex.klusiv-Seiten von german-foreign-policy.com befinden sich unser Archiv und sämtliche Texte, die älter als 14 Tage sind. Das Archiv enthält rund 5.000 Länder-Artikel sowie Hintergrundberichte, Dokumente, Rezensionen und Interviews. Wir würden uns freuen, Ihnen diese Informationen zur Verfügung stellen zu können - für 7 Euro pro Monat. Das Abonnement ist jederzeit kündbar.

Möchten Sie dieses Angebot nutzen? Dann klicken Sie hier.

Umgehend teilen wir Ihnen ein persönliches Passwort mit, das Ihnen die Nutzung unserer ex.klusiven Seiten garantiert. Vergessen Sie bitte nicht, uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Die Redaktion

P.S. Sollten Sie ihre Recherchen auf www.german-foreign-policy.com für eine Organisation oder eine Institution nutzen wollen, finden Sie die entsprechenden Abonnement-Angebote hier.