Söldner

KUNDUZ/BERLIN/WASHINGTON | |   Nachrichten | afghanistanusa

KUNDUZ/BERLIN/WASHINGTON (Eigener Bericht) - Deutsche Soldaten und Polizisten kooperieren beim Training der afghanischen Polizei mit einer berüchtigten privaten Söldnerfirma. Dies ist einem Bericht des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr zu entnehmen. Bei der Firma handelt es sich um das US-Unternehmen DynCorp, eine der größten sogenannten Private Security Companies (PSCs), die auf den weltweiten Kriegsschauplätzen Aufträge westlicher Regierungen umsetzen. Gegen DynCorp-Mitarbeiter liegen schwere Vorwürfe vor; unter anderem sollen sie für ungesetzliche Tötungen und Frauenhandel verantwortlich sein. Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass auch ein bedeutender deutscher Waffenfabrikant eine exklusive Zusammenarbeit mit einer US-PSC unterhielt; der Schusswaffenhersteller Heckler und Koch will die bisherige Kooperation mit Blackwater jedoch einstellen, weil Mitarbeiter des Unternehmens im vergangenen Jahr 17 unbewaffnete Zivilisten massakriert haben. Während Menschenrechtsorganisationen scharfe Kritik am Einsatz der PSCs üben, führen die deutschen Repressionskräfte die Zusammenarbeit mit ihnen fort.

ex.klusiv


ex.klusiv

Den Volltext zu diesem Informationsangebot finden Sie auf unseren ex.klusiv-Seiten - für unsere Förderer kostenlos.

Auf den ex.klusiv-Seiten von german-foreign-policy.com befinden sich unser Archiv und sämtliche Texte, die älter als 14 Tage sind. Das Archiv enthält rund 5.000 Länder-Artikel sowie Hintergrundberichte, Dokumente, Rezensionen und Interviews. Wir würden uns freuen, Ihnen diese Informationen zur Verfügung stellen zu können - für 7 Euro pro Monat. Das Abonnement ist jederzeit kündbar.

Möchten Sie dieses Angebot nutzen? Dann klicken Sie hier.

Umgehend teilen wir Ihnen ein persönliches Passwort mit, das Ihnen die Nutzung unserer ex.klusiven Seiten garantiert. Vergessen Sie bitte nicht, uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Die Redaktion

P.S. Sollten Sie ihre Recherchen auf www.german-foreign-policy.com für eine Organisation oder eine Institution nutzen wollen, finden Sie die entsprechenden Abonnement-Angebote hier.