Staatsräson

BERLIN/LONDON/PARIS | |   Nachrichten

BERLIN/LONDON/PARIS (Eigener Bericht) - In Anwesenheit des deutschen Außenministers präsentiert das Auswärtige Amt in der kommenden Woche der europäischen Öffentlichkeit einen "European Council on Foreign Relations". Der neue Thinktank, der unter anderem von dem US-Milliardär George Soros finanziert wird, unterstützt die Formierung der auswärtigen Aktivitäten aller EU-Mitgliedstaaten zu einer einheitlichen EU-Außenpolitik. Er bereitet so die Arbeit des künftigen EU-Außenministers vor, der nach Ratifizierung des EU-Vertrages am 1. Januar 2009 eingesetzt werden soll. Dem "European Council on Foreign Relations" gehören zahlreiche hochrangige EU-Politiker an, darunter der ehemalige deutsche Außenminister Joseph Fischer. Die Organisation will, wie es in ihrem Berliner Büro heißt, "daran mitwirken, dass Deutschland weiterhin eine Vorbild- und Führungsrolle in Europa einnimmt". Für ihre öffentliche Präsentation in der deutschen Hauptstadt hat sie den 9. November gewählt. Das Datum markiert ihrer Auffassung zufolge die "Geburtsstunde neuer europäischer Geschichte".

ex.klusiv


ex.klusiv

Den Volltext zu diesem Informationsangebot finden Sie auf unseren ex.klusiv-Seiten - für unsere Förderer kostenlos.

Auf den ex.klusiv-Seiten von german-foreign-policy.com befinden sich unser Archiv und sämtliche Texte, die älter als 14 Tage sind. Das Archiv enthält rund 5.000 Länder-Artikel sowie Hintergrundberichte, Dokumente, Rezensionen und Interviews. Wir würden uns freuen, Ihnen diese Informationen zur Verfügung stellen zu können - für 7 Euro pro Monat. Das Abonnement ist jederzeit kündbar.

Möchten Sie dieses Angebot nutzen? Dann klicken Sie hier.

Umgehend teilen wir Ihnen ein persönliches Passwort mit, das Ihnen die Nutzung unserer ex.klusiven Seiten garantiert. Vergessen Sie bitte nicht, uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Die Redaktion

P.S. Sollten Sie ihre Recherchen auf www.german-foreign-policy.com für eine Organisation oder eine Institution nutzen wollen, finden Sie die entsprechenden Abonnement-Angebote hier.