Achillesferse

TEHERAN/BERLIN/WASHINGTON | |   Nachrichten | iranafghanistanpakistan

TEHERAN/BERLIN/WASHINGTON (Eigener Bericht) - Die bevorstehende Entsendung deutscher Luftwaffeneinheiten in den Süden Afghanistans treibt die regionale Gewaltspirale an. Betroffen sind Teile Pakistans und des Iran; Separatisten wollen diese Territorien mit südafghanischen Gebieten zusammenschließen und einen eigenen Staat ("Baluchistan") ausrufen. Angesichts der grenzübergreifenden Operationen pakistanischer, iranischer und afghanischer Insurgenten lässt sich eine Verwicklung der Bundeswehr-Tornados in Konflikte außerhalb ihres Einsatzgebietes nicht mehr ausschließen. Dies betrifft auch den Osten des Iran, der bevorzugtes Transitgebiet afghanischer Drogenexporteure ist. Über Iran heißt es seit einigen Wochen in der deutschen Presse, das Land sei ein "Vielvölkerstaat" und "in mehreren Grenzregionen verwundbar". Die EU müsse "Kontakt" zu den dortigen "Volksgruppen" aufnehmen, fordert ein deutscher Europaabgeordneter. Kartenmaterial über "Ethnien im Iran", das eine führende deutsche Tageszeitung veröffentlicht, entspricht Teilungsplänen US-amerikanischer Militärs für den gesamten Nahen und Mittleren Osten.

ex.klusiv


ex.klusiv

Den Volltext zu diesem Informationsangebot finden Sie auf unseren ex.klusiv-Seiten - für unsere Förderer kostenlos.

Auf den ex.klusiv-Seiten von german-foreign-policy.com befinden sich unser Archiv und sämtliche Texte, die älter als 14 Tage sind. Das Archiv enthält rund 5.000 Länder-Artikel sowie Hintergrundberichte, Dokumente, Rezensionen und Interviews. Wir würden uns freuen, Ihnen diese Informationen zur Verfügung stellen zu können - für 7 Euro pro Monat. Das Abonnement ist jederzeit kündbar.

Möchten Sie dieses Angebot nutzen? Dann klicken Sie hier.

Umgehend teilen wir Ihnen ein persönliches Passwort mit, das Ihnen die Nutzung unserer ex.klusiven Seiten garantiert. Vergessen Sie bitte nicht, uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Die Redaktion

P.S. Sollten Sie ihre Recherchen auf www.german-foreign-policy.com für eine Organisation oder eine Institution nutzen wollen, finden Sie die entsprechenden Abonnement-Angebote hier.