Spät, aber nachhaltig

ASTANA/ASCHGABAT/BERLIN | |   Nachrichten | kasachstanturkmenistan

ASTANA/ASCHGABAT/BERLIN (Eigener Bericht) - Die Zentralasien-Reise des deutschen Außenministers beschleunigt den Kampf um Rohstoffe und geostrategische Positionsgewinne zwischen dem Kaspischen Meer und der Volksrepublik China. Frank-Walter Steinmeier, der nach einem Aufenthalt in Astana (Kasachstan) am heutigen Mittwoch in Taschkent (Usbekistan) eintrifft, besucht sämtliche fünf Staaten der Region und bündelt damit die bisherigen Vorbereitungen Berlins für eine Zentralasien-Strategie. Sie soll während der deutschen Ratspräsidentschaft als EU-Strategie verabschiedet werden. "Europa" beginne "vielleicht zu spät, aber nachhaltig" mit dem Ausbau seiner Stellung in dem Gebiet, sagte Steinmeier gestern. Dort konkurrieren außerdem Russland, China, die Vereinigten Staaten und inzwischen auch Indien gegeneinander. Die Bundesregierung, die 2007 eine "energiepolitische Gesamtstrategie" für die nächsten Jahrzehnte fertigstellen will, beansprucht Teile der zentralasiatischen Ressourcen für die langfristige deutsche Versorgung. Die zunehmende Konkurrenz führt zu neuen Konflikten zwischen Berlin und Washington.

ex.klusiv


ex.klusiv

Den Volltext zu diesem Informationsangebot finden Sie auf unseren ex.klusiv-Seiten - für unsere Förderer kostenlos.

Auf den ex.klusiv-Seiten von german-foreign-policy.com befinden sich unser Archiv und sämtliche Texte, die älter als 14 Tage sind. Das Archiv enthält rund 5.000 Länder-Artikel sowie Hintergrundberichte, Dokumente, Rezensionen und Interviews. Wir würden uns freuen, Ihnen diese Informationen zur Verfügung stellen zu können - für 7 Euro pro Monat. Das Abonnement ist jederzeit kündbar.

Möchten Sie dieses Angebot nutzen? Dann klicken Sie hier.

Umgehend teilen wir Ihnen ein persönliches Passwort mit, das Ihnen die Nutzung unserer ex.klusiven Seiten garantiert. Vergessen Sie bitte nicht, uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Die Redaktion

P.S. Sollten Sie ihre Recherchen auf www.german-foreign-policy.com für eine Organisation oder eine Institution nutzen wollen, finden Sie die entsprechenden Abonnement-Angebote hier.