"Chinas Hoflieferanten"

MÜNCHEN/BANGKOK/PHNOM PENH/BEIJING | |   Nachrichten | chinathailandvietnam

MÜNCHEN/BANGKOK/PHNOM PENH/BEIJING (gfp.com) - Wirtschaftliche Positionsgewinne im südostasiatischen Umfeld der Volksrepublik China stehen am morgigen Freitag im Mittelpunkt einer der Münchner Sicherheitskonferenz vorgelagerten Wirtschaftstagung. Wie es in Berlin heißt, müsse man den Machtzuwachs Beijings gemeinsam mit Washington "abfedern"; Absprachen hierzu sind für das Militärtreffen am kommenden Wochenende angekündigt. Zugleich soll die ökonomische und politische Stellung Deutschlands in der unmittelbaren Umgebung Chinas ausgebaut werden. Die Bundesregierung fördert den Zusammenschluss der dortigen Staaten und bietet sich ihnen als angeblich neutrale Schutzmacht gegen den wachsenden chinesischen Einfluss an. Damit überträgt Berlin auf eigene Expansionsziele in Südostasien eine Strategie, die es bislang vor allem in ehemaligen Kolonien Frankreichs und Großbritanniens gegen den Einfluss der früheren Kolonialmächte anwendet: Angeblichen Schutz gegenüber mächtigen Staaten anzubieten, um eigene Macht zu erlangen.

ex.klusiv


ex.klusiv

Den Volltext zu diesem Informationsangebot finden Sie auf unseren ex.klusiv-Seiten - für unsere Förderer kostenlos.

Auf den ex.klusiv-Seiten von german-foreign-policy.com befinden sich unser Archiv und sämtliche Texte, die älter als 14 Tage sind. Das Archiv enthält rund 5.000 Länder-Artikel sowie Hintergrundberichte, Dokumente, Rezensionen und Interviews. Wir würden uns freuen, Ihnen diese Informationen zur Verfügung stellen zu können - für 7 Euro pro Monat. Das Abonnement ist jederzeit kündbar.

Möchten Sie dieses Angebot nutzen? Dann klicken Sie hier.

Umgehend teilen wir Ihnen ein persönliches Passwort mit, das Ihnen die Nutzung unserer ex.klusiven Seiten garantiert. Vergessen Sie bitte nicht, uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Die Redaktion

P.S. Sollten Sie ihre Recherchen auf www.german-foreign-policy.com für eine Organisation oder eine Institution nutzen wollen, finden Sie die entsprechenden Abonnement-Angebote hier.