Einfach ein schlechter Film

|   Dokumente

Von Edouard Husson Zweifelt Bernd Eichinger an der wirklichen Qualität seines Filmes ,,Der Untergang"? Um eine Unterstützung großen Kalibers zu bekommen, ist er nach Großbritannien gereist und hat dem jüngsten und besten - Hitler-Biograph Ian Kershaw eine Privataufführung angeboten. Was für eine mögliche Schirmherrschaft, wenn Kershaw den Film im Großen und Ganzen gelobt hätte! Der Filmregisseur ließ aber seinem Gesprächspartner keine Wahl: Er glaubte, er würde es mit seinem Geschenk dem Historiker erschweren, den Film nicht zu loben. Deshalb mag Eichinger nach der Veröffentlichung einer Filmkritik von Ian Kershaw in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 17. September 2004 etwas enttäuscht gewesen sein.

ex.klusiv


ex.klusiv

Den Volltext zu diesem Informationsangebot finden Sie auf unseren ex.klusiv-Seiten - für unsere Förderer kostenlos.

Auf den ex.klusiv-Seiten von german-foreign-policy.com befinden sich unser Archiv und sämtliche Texte, die älter als 14 Tage sind. Das Archiv enthält rund 5.000 Länder-Artikel sowie Hintergrundberichte, Dokumente, Rezensionen und Interviews. Wir würden uns freuen, Ihnen diese Informationen zur Verfügung stellen zu können - für 7 Euro pro Monat. Das Abonnement ist jederzeit kündbar.

Möchten Sie dieses Angebot nutzen? Dann klicken Sie hier.

Umgehend teilen wir Ihnen ein persönliches Passwort mit, das Ihnen die Nutzung unserer ex.klusiven Seiten garantiert. Vergessen Sie bitte nicht, uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Die Redaktion

P.S. Sollten Sie ihre Recherchen auf www.german-foreign-policy.com für eine Organisation oder eine Institution nutzen wollen, finden Sie die entsprechenden Abonnement-Angebote hier.