Im Wechselspiel

MOSKAU/BERLIN | |   Nachrichten | russische-foederation

MOSKAU/BERLIN (Eigener Bericht) - Auf dem heutigen Gipfeltreffen zwischen der EU und Russland wollen die europäischen Kernmächte ihre Einflusssphären und Optionsgebiete mit Moskau abgleichen. Ziel sei es, die ,,Beziehungen mit Russland auf eine neue, höhere Stufe (zu) stellen'', erklärte EU-Kommissionspräsident Barroso vor den Verhandlungen. Moskau hofft auf Minderung des westlichen Expansionsdrucks, beansprucht erweiterte Teilnahme an gemeinsamen Geschäften und bietet dafür Vorleistungen an. Sie sollen Berlin von den Vorzügen eines festeren Bündnisses überzeugen. Im Vorfeld der heutigen Verhandlungen hatte der russische Präsident Putin die Deutschen ermuntert, mehr machtpolitisches Selbstbewusstsein an den Tag zu legen. Auch während der Moskauer Feierlichkeiten zum 60. Jahrestag des Sieges der Roten Armee wiederholte Putin seine Offerten und lobte Berlin ( ,,historische Versöhnung zwischen Russland und Deutschland''). Die Verhandlungen über Einflusssphären und Optionsgebiete betreffen den Kaukasus und Zentralasien. In Moldawien und Georgien sollen russische Militärstützpunkte aufgelöst werden.

ex.klusiv


ex.klusiv

Den Volltext zu diesem Informationsangebot finden Sie auf unseren ex.klusiv-Seiten - für unsere Förderer kostenlos.

Auf den ex.klusiv-Seiten von german-foreign-policy.com befinden sich unser Archiv und sämtliche Texte, die älter als 14 Tage sind. Das Archiv enthält rund 5.000 Länder-Artikel sowie Hintergrundberichte, Dokumente, Rezensionen und Interviews. Wir würden uns freuen, Ihnen diese Informationen zur Verfügung stellen zu können - für 7 Euro pro Monat. Das Abonnement ist jederzeit kündbar.

Möchten Sie dieses Angebot nutzen? Dann klicken Sie hier.

Umgehend teilen wir Ihnen ein persönliches Passwort mit, das Ihnen die Nutzung unserer ex.klusiven Seiten garantiert. Vergessen Sie bitte nicht, uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen.

Die Redaktion

P.S. Sollten Sie ihre Recherchen auf www.german-foreign-policy.com für eine Organisation oder eine Institution nutzen wollen, finden Sie die entsprechenden Abonnement-Angebote hier.