Spende german-foreign-policy.com
Anzeige
News in brief
Aufnahmestopp
13.11.2015
Nach der partiellen Schließung der schwedischen Grenzen für Flüchtlinge verhängt das erste deutsche Bundesland einen Aufnahmestopp.

EU oder Krieg
09.11.2015
Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn warnt vor einem Zerfall der EU.

Neue Lager
15.09.2015
Die Innenminister der EU haben sich auf Maßnahmen geeinigt, die Flüchtlinge aus Deutschland fernhalten sollen.

Krieg in Europa?
24.09.2014
Der ehemalige Bundeskanzler Helmut Schmidt warnt vor einem neuen Krieg in Europa.

Verletzte ausgeflogen
03.09.2014
Die Bundeswehr hat 20 verwundete Kämpfer aus der Ukraine zur Behandlung nach Deutschland ausgeflogen.

Außen und innen
26.08.2014
Der deutsche Außenminister moniert eine mangelnde Zustimmung in der Bevölkerung für eine offensive deutsche Weltpolitik.

Die Verantwortung Berlins
20.05.2014
Der ehemalige EU-Kommissar Günter Verheugen erhebt im Konflikt um die Ukraine schwere Vorwürfe gegen Berlin.

"Ein gutes Deutschland"
30.04.2014
Das deutsche Staatsoberhaupt schwingt sich zum Lehrmeister der Türkei auf.

Die Dynamik des "Pravy Sektor"
11.03.2014
Der Jugendverband der NPD kündigt einen "Europakongress" unter Beteiligung des "Pravy Sektor" ("Rechter Sektor") aus der Ukraine an.

Der Mann der Deutschen
18.02.2014
Die deutsche Kanzlerin hat am gestrigen Montag zwei Anführer der Proteste in der Ukraine empfangen.

Misery Shuttle
2006/02/16
DAR ES SALAAM/BERLIN/MINSK
(Own report) - The German Government is financing the deportation of refugees between several African states and is intervening in the migration in the Eastern part of that continent. These measures are affecting several hundred thousand people in Tanzania and are designed to divert the migration flow originating there, to prevent these victims of poverty . . .

Horticulture
13.09.2003
HAMBURG (Own report)
Because Prime Minister Sumaye of Tanzania refused to participate in the opening of the colonialist ,,Tansania Park,"his reception by the German harbor metropolis Hamburg took place, instead, at an associated event. The high-ranking delegation from Tanzania had to limit its stay in Germany to a visit of the International Horticultural Exhibition and talks with relief organizations. The ,,Tansania-Park"displays monuments of . . .

German-East Africa
04.09.2003
HAMBURG
In the presence of Prime Minister Sumaye of Tanzania, the senator in charge of urban construction of the Northern German metropolis Hamburg, was planning to open a ,,Tansania-Park"on 5 September. In the center of the park, a former site of a barracks, are two monuments which had been erected by the Nazi government in 1939 to extol German colonialism . . .

top rss2
© Informationen zur Deutschen Außenpolitik

info@german-foreign-policy.com

Valid XHTML 1.0!