Spende german-foreign-policy.com
logo
Kurznachrichten
Krieg in Europa?
24.09.2014
Der ehemalige Bundeskanzler Helmut Schmidt warnt vor einem neuen Krieg in Europa.

Verletzte ausgeflogen
03.09.2014
Die Bundeswehr hat 20 verwundete Kämpfer aus der Ukraine zur Behandlung nach Deutschland ausgeflogen.

Außen und innen
26.08.2014
Der deutsche Außenminister moniert eine mangelnde Zustimmung in der Bevölkerung für eine offensive deutsche Weltpolitik.

Die Verantwortung Berlins
20.05.2014
Der ehemalige EU-Kommissar Günter Verheugen erhebt im Konflikt um die Ukraine schwere Vorwürfe gegen Berlin.

"Ein gutes Deutschland"
30.04.2014
Das deutsche Staatsoberhaupt schwingt sich zum Lehrmeister der Türkei auf.

Die Dynamik des "Pravy Sektor"
11.03.2014
Der Jugendverband der NPD kündigt einen "Europakongress" unter Beteiligung des "Pravy Sektor" ("Rechter Sektor") aus der Ukraine an.

Der Mann der Deutschen
18.02.2014
Die deutsche Kanzlerin hat am gestrigen Montag zwei Anführer der Proteste in der Ukraine empfangen.

Die Herero als Terroristen
17.02.2014
Die Wochenzeitung der staatlich geförderten "Landsmannschaft Ostpreußen" erklärt die Herero zu "Terroristen" und den deutschen Genozid an ihnen zum "Krieg gegen den Terror".

Zukunftspläne für die Ukraine
07.12.2013
Eine führende deutsche EU-Politikerin hat in Kiew mit dem Anführer der extrem rechten Partei Swoboda verhandelt.

Strafanzeige
15.10.2013
Gegen die scheidende Staatsministerin im Auswärtigen Amt Cornelia Pieper ist Strafanzeige wegen öffentlicher Leugnung von NS-Massenmorden erstattet worden.

Ein salafistisches Fürstentum
27.05.2015
WASHINGTON
In einem Lagebericht vom August 2012 hält der US-Militärgeheimdienst DIA die Entstehung eines "salafistischen Fürstentums" ("Salafist principality") in Ostsyrien für denkbar und schließt die Gründung eines "Islamischen Staats" auf syrischem und irakischem Territorium nicht aus. german-foreign-policy.com dokumentiert Auszüge.

Rückzahlung gefordert
22.04.2015
THESSALONIKI
Die Jüdische Gemeinde von Thessaloniki und der "Zug der Erinnerung" fordern die Rückzahlung der in Griechenland erpressten Einnahmen aus den antisemitischen "Reichsbahn"-Deportationen. german-foreign-policy.com dokumentiert ihr Schreiben an die Deutsche Bahn AG.

Praktikum in Deutschland
30.03.2015
BERLIN
Aktuelle Propagandaveröffentlichungen der "Deutsch-Griechischen Vereinigung" (DGV) bewerben die Arbeitsmigration stellungsloser Griechen, das hohe Niveau der deutschen Ausbildung und die deutsche Gastfreundlichkeit. Die Texte muten wie literarische Karikaturen auf die tragische Deutschland-Begeisterung angeworbener ausländischer Arbeitskräfte an, die die Nutzung sogenannter Gastarbeiter seit den Zeiten des Deutschen Kaiserreichs begleitete - die NS-Zeit inklusive: 1938 arbeiteten rund 80.000 Italiener in Deutschland, bis 1942 wurden Franzosen und Belgier als Arbeitskräfte angeworben, bevor das Reich in der Ausweitung des Krieges endgültig zur Rekrutierung von Zwangsarbeitern überging. german-foreign-policy.com bringt Auszüge aus den DGV-Publikationen.

Waffen für die Peschmerga
12.09.2014
BERLIN
Die Bundeswehr hat mit der Lieferung von Waffen an die irakisch-kurdischen Streitkräfte in Erbil ("Peschmerga") begonnen. german-foreign-policy.com dokumentiert die von der Bundeswehr veröffentlichte Exportliste.

Aus deutschen Laboren
20.03.2014
LEVERKUSEN
"Die in Syrien gelagerten Giftgase, darunter Sarin, Senfgas und VX, wurden größtenteils in den Laboren der BAYER AG entwickelt", berichtet die Leverkusener NGO "Coordination gegen Bayer-Gefahren". german-foreign-policy.com dokumentiert ein Dossier der Organisation, die sich seit mehr als 30 Jahren kritisch mit der Geschichte und mit den aktuellen Geschäftspraktiken des Bayer-Konzerns auseinandersetzt (www.cbgnetwork.org).

Bis heute ohne Entschädigung
05.03.2014
ATHEN
german-foreign-policy.com dokumentiert leicht gekürzt einen Offenen Brief von Manolis Glezos an den deutschen Bundespräsidenten anlässlich dessen Griechenland-Reise. Glezos kämpfte im Widerstand gegen die NS-Besatzung und ist Vorsitzender des Nationalrats für die Einforderung der Kriegsschulden Deutschlands gegenüber Griechenland.

Deutsche Erinnerungskultur
15.10.2013
SOBIBÓR
german-foreign-policy.com dokumentiert ein Memorandum zur deutschen Erinnerungspolitik, das die Bürgerinitiative "Zug der Erinnerung" anlässlich der Gedenkfeiern zum 70. Jahrestag des Aufstands im NS-Vernichtungslager Sobibor am 14. Oktober 1943 publiziert hat.

Deutsch-niederländische Militärkooperation
03.06.2013
BERLIN/DEN HAAG
Die Verteidigungsminister Deutschlands und der Niederlande haben am 28. Mai 2013 eine Absichtserklärung über eine engere Militärkooperation unterzeichnet. german-foreign-policy.com dokumentiert Auszüge.

Aus Deutschland vertrieben
11.03.2013
KÖLN
german-foreign-policy.com dokumentiert eine Pressemitteilung des Bundesministers für Post und Telekommuniation a.D. und ehemaligen Hohen Repräsentanten und Sonderbeauftragten der Europäischen Union für Bosnien-Herzegowina, Christian Schwarz-Schilling. Darin erhebt Schwarz-Schilling schwere Vorwürfe gegen die Bundesregierung wegen der anhaltenden Diskriminierung von Roma in Deutschland.

Anhang III
12.02.2013
BERLIN
german-foreign-policy.com dokumentiert Auszüge aus einem Anhang zur "Gemeinsamen Erklärung" zwischen Deutschland und Tunesien vom 12. September 2012.

top rss2
© Informationen zur Deutschen Außenpolitik

info@german-foreign-policy.com

Valid XHTML 1.0!